Newsarchiv 2017

Meldungen aus den Wehren und der Welt - Archiv

Auf dieser Seite finden sie Meldungen aus allen Bereichen der Feuerwehr Weyhe. Je nach Anlass aber auch aktuelle Hinweise und Warnungen sowie Verweise auf Veröffentlichungen übergeordneter Verbände.

  • Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Melchiorshausen

    Ortsbrandmeister Torsten v. Niesewand eröffnete pünktlich um 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Melchiorshausen und begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste aus Rat und Politik.

    Autor:
    Datum:
    21. Januar 2017
    Kategorien:
    Aus den Wehren , Einsatzabteilung
  • Jahreshauptversammlung OF Leeste

     Am 13.01.2017 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Leeste statt. Sie war wie immer gut besucht und stand dieses mal unter dem Slogan: „Herzlich willkommen zu unserer aller-, aller-, allerletzten Jahreshauptversammlung in diesem Gerätehaus!".

    Autor:
    Datum:
    13. Januar 2017
    Kategorien:
    Aus den Wehren
  • Jahreshauptversammlung OF Leeste

    Am 13.01.2017 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Leeste statt. Sie war wie immer gut besucht und stand dieses mal unter dem Slogan: „Herzlich willkommen zu unserer aller-, aller-, allerletzten Jahreshauptversammlung in diesem Gerätehaus!".
     
    Den Jahresbericht hat der Ortsbrandmeister Jonas Baum vorgetragen. Es wurde viel über den Bau des neuen Gerätehauses an der Angelser Straße berichtet und mit Bildern unterlegt.
     
    Ein positives Resümee konnte bei den Einsätzen im Jahr 2016 gezogen werden. Die Ortsfeuerwehr Leeste wurde im gesamten Jahr 40-mal zu Einsätzen gerufen. Diese Zahl liegt deutlich unter dem Mittelwert und ist durchweg positiv zu sehen. Überproportional viele schwere Verkehrsunfälle mussten im vergangen Jahr verzeichnet werden. Schlussfolgernd daraus, wurden mehrere Übungsdienste mit gesponserten Schrottfahrzeugen durchgeführt. Dabei wurden die Fahrzeuge mit Schere und Spreizer bearbeitet, sowie das bewegen und heben von Lasten geschult.
     
    Einige besondere Einsätze wurden auch noch gesondert vorgetragen. Hierzu zählen: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person vom 12.06., Flächenbrand / Brand einer Stohpresse vom 27.07., Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person vom 04.08., ein Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen vom 25.08. und ein Dachstuhlbrand vom 11.12..
     
    Neuaufnahmen konnten im vergangenen Jahr 5 verzeichnet werden. Das Team der Ortsfeuerwehr Leeste wird mit Katrin Bagdahn, Patrick Bouchard, Daniel Grumbach, Markus Opielka und Fabian Wilken verstärkt.
     
    Außerdem hat Jonas Baum auf die Planungsgruppen neues HLF und Gerätehaus aufmerksam gemacht. Diese beiden Gruppen haben viel Engagement im vergangenen Jahr für zwei wichtige Projekte gezeigt.
     
    Der Jugendfeuerwehrwart Tobias Krüger hat den Jugendfeuerwehr Bericht vorgetragen und zu aller erst auf den Mitgliederstand vom 31.12.2016 hingewiesen. 34 Jugendliche, davon 7 Mädchen und 27 Jungen. Im Jahr 2016 hat die JF 41 reguläre Dienste mit den unterschiedlichsten Themen durchgeführt. Da Tobias Krüger im vergangenen Jahr zum stellvertretenen Ortsbrandmeister gewählt wurde, hat er den Posten des Jugendfeuerwehrwartes aufgegeben. Dazu möchte ich Tobias Krüger an dieser Stelle Zitieren:
     
    "Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Ein vor allem für mich besonderes Jahr. Es war mein letztes Jahr als 1. Person der Jugendfeuerwehr Leeste. 12 Jahre Jugendarbeit finden so langsam ein Ende. Ich bin sehr stolz diese Jugendfeuerwehr mit geprägt zu haben, ich bin sehr stolz fantastische Menschen kennengelernt zu haben, ich bin sehr stolz viele Jugendliche auf Ihrem Weg begleitet zu haben, ich bin sehr stolz Teil eines unbeschreiblichen Team gelesen zu sein. Hier gilt der Dank meinem Betreuerteam. Es handelt sich hier nicht um ein Betreuerteam der Jugendfeuerwehr, sondern um Freunde die zusammen die Jugendfeuerwehr betreuen. Ein unglaubliches Gefühl was sich dort entwickelt hat in den letzten Jahren. Ich bedanke mich bei allen, dich mich auf dem Weg begleitet und unterstützt haben. An alle die hinter mir gestanden haben und die Jugendfeuerwehr mit geprägt haben. Ich bedanke mich bei Philip für die langjährige Unterstützung als mein Stellvertreter. Bei allen Betreuern der Jugendfeuerwehr Leeste. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Hier fällt ja wie bekannt, das Thema Jugendfeuerwehr weiterhin in meinen Fachbereich. Ich wünsche der Jugendfeuerwehr Leeste weiterhin so viel Teamgeist und Spaß wie bisher und alles Gute, macht so weiter! Danke für die geile Zeit!".
     
    Der Gemeindebrandmeister (GBM) trug den Bericht der Gemeindefeuerwehr per PowerPoint vor. Im Vorwort wurde erklärt, dass Entscheidungen im Team entschieden werden. Der GBM erwähnte das es seitens der Kreisfeuerwehr eine 4 wöchigen Aufschub zur Abgabe der Alarmpläne gibt, also noch viel Arbeit in den nächsten Wochen auf das Team zukommt. Weiter wurden die Zahlen der Mitglieder der Gemeindefeuerwehr bekanntgegeben. 321 Aktive, 114 Jugendliche, 49 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr und 80 ehem. aktive. Zusammen also 564 Kameraden. Weiter wurden 229 Einsätze gefahren. Das Jahr 2016 wär das Jahr der Verkehrsunfälle.
     
    Der stellv. GBM Folkard Wittrock stellte den Bericht der Kreisfeuerwehr per PowerPoint vor und übermittelte die Grüße vom Kreisbrandmeister und dem Abschnittsleiter Nord. Dann gab es einen Ausblick über die Bauabschnitte und Fahrzeugbeschaffungen an der FTZ Barrien.
     
    Ina Pundsack-Bleith merkte an, das sie inzwischen das dritte Mal in Folge bei der Jahreshauptversammlung teilnimmt. Die Stimmung ist wie immer Super. Dann richtete die Gemeinderätin die Grüße vom Bürgermeister Andreas Bovenschulte aus. Ein Dank richtete sich an die Familien der aktiven Kameraden, denn ein Ehrenamt ist für die Gemeinde sehr wichtig. Die Feuerwehren müssen auch gut ausgestattet werde. Es wurde das neue Gerätehaus und die Fahrzeuganschaffung seitens der Gemeinde angesprochen. Der Rat hat sich für die Feuerwehr ins Zeug gelegt.
     
    Rainer Zottmann bedankte sich ebenfalls für die Einladung und ging noch einmal auf die Investitionen der Gemeinde für die Feuerwehr ein und schloss sich den Worten der Vorrednerin an.
    Claus-Peter Wessel bedankte sich ebenfalls für die Einladung und erwähnte, das er den Ratsherrn Heino Hildebrand vertritt. Er unterstützt die Arbeit der Feuerwehren und merkte an, dass die Ortswehr eine gute Wahl mit der neuen Führung getroffen hätte.
    Alfred Schröder wünschte der Ortswehr alles Gute und wenig Einsätze.
     
    Dr. Marco Genthe bedankte sich ebenfalls für die Einladung und merkte an, dass der Weg für ihn im nächsten Jahr zum Geräte etwas weiter werden würde. Dann folgte ein kurzer Bericht der Sachlage im Nds Landtag.
     
    Der Abend klang gemütlich kameradschaftlich aus. Alle freuen sich auf das nächste Jahr im neuen Gerätehaus.
     

    Autor:
    Datum:
    13. Januar 2017
    Kategorien:
    Aus den Wehren
  • Jahreshauptversammlung Erichshof

    Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Erichshof begann um kurz nach zwanzig Uhr am Samstag den 07.01.2017

    Autor:
    Pressewartin Feuerwehr Erichshof
    Datum:
    10. Januar 2017
    Kategorien:
    Einsatzabteilung