Jahresempfang 2018

Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte lud heute am Nikolaustag zum bereits fünften Mal zum jährlichen Empfang in den Ratssaal des Weyher Rathauses ein. Die Gemeinde Weyhe würdigt hiermit das ehrenamtliche Engagement ihrer Freiwilligen Feuerwehr in einem feierlichen Rahmen.


Während dieser Feierstunde werden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr offiziell in die Einsatzabteilung übernommen, für langjährige Mitgliedschaft oder besondere Verdienste geehrt bzw. Funktionsträger ernannt. Der Einladung vom Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte waren neben den zu Ehrenden aber auch Führungskräfte aus Gemeinde- und Kreisfeuerwehr, Organisationen wie des THW und der DLRG gefolgt.

Herr Bovenschulte begrüßte die Versammlung und musste gleich zu Beginn den Anwesenden die traurige Nachricht überbringen, dass Walter Nottbusch aus der Ortsfeuerwehr Sudweyhe leider am gestrigen Tag verstorben sei. Er war Ehrenortsbrandmeister und seit bereits 50 Jahren Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr gewesen. Den Anwesenden war anzumerken, dass sie diese Nachricht erstmal zu verdauen hatten. Die meisten kannten ihn seit Jahrzehnten. Er war ein Urgestein der Feuerwehr Weyhe.

Nach dem Schock präsentierten Gemeindebrandmeister Bernd Scharringhausen und sein Stellvertreter Folkard Wittrock ihren Jahresrückblick für das fast vollendete Jahr. Im Anschluss ergiff Pastor Tietz, der auch Notfallseelsorger der Freiwilligen Feuerwehren ist das Wort und gedachte an die verstorbenen Kameraden.

Nun folgte die offizielle Übernahme von Mitgliedern in den aktiven Dienst. Insgesamt 20 neue Mitglieder konnten in die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehren der Gemeinde Weyhe übernommen werden. Namentlich sind dies: Mirko Falke, Fabian Frese, Nils Rodewald, Jonas van der Will, Jan-Niklas Apmann, Frank Beinlich, Vivien Binia, Theodor Fohne, Frederik Haase, Nadine Gräser, Marlo Hindahl, Tim Klein, Julian Panten, Uwe Weltring, Saskia Heymann, Marcel Rump, Dominik Bamberger, Jennifer Habich, Ben-Noah Neubert und René Taßler. Die Übernahme erfolgte nach erfolgreicher Beendigung der Truppmannausbildung und ging mit der Beförderung zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann einher.

Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte würdigte danach nochmal Mitglieder, die bereits auf ihren Jahreshauptversammlungen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden.

Dies waren für 40 jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Gerhard Brüning, Thomas Minks, Hermann Schierenbeck, Claus Würdemann und Holger Günnemann.

Bereits seit 25 Jahren absolvierten die Kameraden Carsten Staude, Stefan Rottmann, Axel Meyer und die Kameradin Tanja Gerlach ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr.

Autor:
Marcel Balk
Datum:
6. Dezember 2018
Kategorien:
Aus den Wehren , Einsatzabteilung , Information