Jahreshauptversammlung OF Melchiorshausen

Ortsbrandmeister Torsten v. Niesewand eröffnete pünktlich um 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Melchiorshausen und begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste aus Rat und Politik.



In seinen Jahresbericht ging er auf zahlreiche Aktivitäten der Ortsfeuerwehr ein und berichtete von 34 Einsätzen aus den vergangenen Jahr, insbesondere von den Sturmtief im Oktober. Besonders bedankte er sich noch mal bei der Familie Rump für die gute Bewirtung beim Einsatz am Heideweg.
Bei den Berichten aus den Ortskomando berichtet Thorsten Jacob von der Interkomunalen Ausbildung im Gerätehaus Leeste und das Kameraden einen Gabelstaplerschein erworben haben da die dies für das Gemeindelager wichtig ist.
Jugendfeuerwehrwart Philipp Derda berichtet das die Jugendlichen im Jahr 2017 an verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen haben und Dienst mit den Jugendfeuerwehren Leeste und Erichshof gemacht haben. Beste Dienstbeteiligung ging an Ann-Sophie Schomacker. Aus der Jugendfeuerwehr wurde Marcel Rump verabschiedet und in den Aktiven Dienst übernommen.

Gemeindebrandmeister Bernd Scharringhausen berichtet von der Gemeindefeuerwehr und das 343 Einsätze im vergangenen Jahr abgeleistet wurden.
Im Anschluss wurde Holger Günnemann für 40 jährige Mitgliedschaft und Stefan Rottmann für 25 Jahre geehrt.
Befördert wurde Nicole Jacob zur Löschmeisterin und Tobias Lehmkuhl zum Oberfeuerwehrmann.
Bei den Wahlen wurden Torsten v. Niesewand als Ortsbrandmeister und Thorsten Jacob als Stellvertretener Ortsbrandmeister wiedergewählt.
Tobias Lehmkuhl wurde als Festausschuss wiedergewählt.
Um 22:10 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.

Autor:
Datum:
20. Januar 2018
Kategorien:
Aus den Wehren