Geschenktipp: Rauchwarnmelder

Übergangsfrist endet am 31.12.

Das Weihnachtsfest rückt näher und eventuell sind auch Sie noch auf der Suche nach der ein oder anderen Kleinigkeit für die Liebsten? Ein Geschenk bietet sich in diesem Jahr noch besser an, als sonst bereits: Rauchwarnmelder.


Mit diesen kleinen Geräten können Sie ihnen zeigen, wie sehr sie Ihnen am Herzen liegen: Als Wächter in der Nacht und als wachsamer Mitbewohner am Tage können Rauchwarnmelder Leben retten, indem sie frühzeitig auf Entstehungsbrände hinweisen und so wertvolle Zeit verschaffen um das Gebäude noch rechtzeitig verlassen zu können.

Idealerweise sollte ein Rauchwarnmelder pro Fluchtzimmer (Flur), Schlaf- und Aufenthaltszimmer installiert werden. Falls Ihre Liebsten noch nicht über diese kleinen Lebensretter verfügen, ist nun höchste Eile geboten: Am 31. Dezember endet die Übergangsfrist für Bestandsbauten, so dass nun alle Wohngebäude mit entsprechenden Meldern ausgerüstet sein müssen. Und das Beste: Die Geräte kosten nur wenige Euros und sind im Handumdrehen installiert. Weitere Informationen zur Auswahl der richtigen Geräte und zur idealen Platzierung finden Sie auf http://www.rauchmelder-lebensretter.de.

Die Feuerwehr Weyhe wünscht Ihnen noch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

 

Autor:
J. Baum
Datum:
14. Dezember 2015
Kategorien:
Information