Unsere Fahrzeuge

Die Freiwillige Feuerwehr Weyhe verfügt über insgesamt 19 Einsatzfahrzeuge unterschiedlichster Art, deren Aufgabe bei Weitem nicht nur der Transport von Mannschaft und Geräten ist. Jedes dieser Fahrzeuge dient einem definierten taktischen Zweck und gliedert sich in die Gesamtstruktur der Gemeindefeuerwehr. Die Hauptaufgabengebiete der Feuerwehr sind die Brandbekämpfung und die technische Hilfeleistung. Für diese Zwecke ist jede der sieben Ortsfeuerwehren mindestens mit einem Löschgruppenfahrzeug ausgestattet, welches das All-Round Talent der Feuerwehr ist. Daneben stehen außerdem diverse Fahrzeuge für speziellere Einsatzlagen wie Großbrände, umfangreiche technische Hilfeleistungen, Gefahrgutunfälle, Einsätze auf dem Wasser, etc. zur Verfügung.

  • Tanklöschfahrzeug

    Wie der Name schon erahnen lässt, verfügen Tanklöschfahrzeuge (kurz TLF) über einen eingebauten Wassertank. Je nach Art des Fahrzeuges kann dieser zwischen 1800 und 2500 Liter Wasser fassen. Eingesetzt werden Tanklöschfahrzeuge in erster Linie bei Brandeinsätzen, wo sie auch abseits des Leitungsnetzes die Löschwasserversorgung sicherstellen können.

    • TLF

      Tanklöschfahrzeug

      TLF2000 - Dreye

      TLF 2000 auf MAN (Baujahr 2013)

      Details
    • Tanklöschfahrzeug Sudweyhe

      Tanklöschfahrzeug 16/24

      TLF16/24 - Sudweyhe

      MB 918 - Baujahr 2002

      Details
    • Tanklöschfahrzeug 16/25

      Tanklöschfahrzeug 16/25

      TLF16/25 - Leeste

      MB 1222 - Baujahr 1989

      Details
  • Löschgruppenfahrzeug

    Bei diesem Fahrzeugtyp handelt es sich um das „Arbeitspferd“ der Feuerwehr. Die Fahrzeuge  bieten Platz für eine Gruppe (9 Einsatzkräfte) und transportieren Material für die Brandbekämpfung und die technische Hilfeleistung in einem gewissen Umfang. So können sie bei vielen Einsatzlagen als eigenständige Einheiten eingesetzt werden und einen Großteil der alltäglichen Feuerwehrarbeit abdecken. Bei manchen der Löschgruppenfahrzeuge ist, ähnlich wie bei den Tanklöschfahrzeugen, außerdem ein Wassertank eingebaut. Dieser kann je nach Fahrzeug 600 bis 1600 Liter Wasser aufnehmen.

    • LF 10

      Löschgruppenfahrzeug

      LF 10 - Melchiorshausen

      LF 10 auf MAN (Baujahr 2016)

      Details
    • LF 10

      Löschgruppenfahrzeug 10

      LF 10 - Lahausen

      MAN / Magirus TGM 13.250

      Details
    • Aussenansicht

      Löschgruppenfahrzeug 20/16

      LF20/16 - Kirchweyhe

      MAN TGM13.290 - Baujahr 2011

      Details
    • Löschgruppenfahrzeug 8

      Löschgruppenfahrzeug 8

      LF8 - Sudweyhe

      MB Atego 814 - Baujahr 1998

      Details
    • Löschgruppenfahrzeug 16/12

      Löschgruppenfahrzeug 16/12

      LF16/12 - Leeste

      MB 1224 - Baujahr 1996

      Details
    • Löschgruppenfahrzeug 8/6

      Löschgruppenfahrzeug 8/6

      LF8/6 - Erichshof

      MB 811D - Baujahr 1995

      Details
    • Aussenansicht

      Löschgruppenfahrzeug 8

      LF8 - Kirchweyhe

      Iveco Magirus 65-12 - Baujahr 1993

      Details
    • Löschgruppenfahrzeug 8

      Löschgruppenfahrzeug 8

      LF8 - Dreye

      Iveco Magirus 65-12 - Baujahr 1991

      Details
  • Hubrettungsfahrzeug

    Manchmal muss die Feuerwehr hoch hinaus – in diesen Fällen kommt die Drehleiter zum Einsatz. Mit einer Leiterlänge von 30 Metern kann so auch in Höhen gearbeitet werden, wo tragbare Leitern nicht mehr hinreichen. Bei technischen Hilfeleistungen, wie zum Beispiel Sturmschäden, ist sie genau so gefordert wie bei der Brandbekämpfung und Menschenrettung aus großen Höhen.

    • Hubarbeitsbühne

      Hubarbeitsbühne

      HAB - Leeste

      MB Econic 1833 - Baujahr 2010

      Details
  • Rüstwagen

    Für kleinere technische Hilfeleistungen führt jedes Löschgruppenfahrzeug bereits Gerätschaften mit. Bei umfangreicheren Hilfeleistungen, wie zum Beispiel Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen, reicht diese Ausrüstung allerdings nicht mehr aus. Bei diesen Einsatzstichworten kommt der Rüstwagen ins Spiel, der mit seiner umfangreichen Beladung die nötige Ausrüstung für solche Situationen mitbringt.

    • Rüstwagen

      Rüstwagen

      RW - Leeste

      MB Atego 1428 - Baujahr 2007

      Details
  • Gerätewagen

    Die Gruppe der Gerätewagen umfasst Fahrzeuge, die für unterschiedlichste Lagen eingesetzt werden. In Weyhe stehen zur Zeit zwei Gerätewagen im Dienst. Der Gerätewagen Messtechnik bringt Messgeräte und Materialien mit, um die Anwesenheit von gefährlichen Stoffen festzustellen und diese zu identifizieren. Dazu ist er außerdem mit der nötigen Schutzkleidung (Chemikalienschutzanzüge) beladen. Das zweite Fahrzeug, der Gerätewagen Logistik, ist durch seinen Kofferaufbau mit Ladebordwand ein universelles Transportfahrzeug. Standardmäßig führt es Gerätschaften mit um eine Wasserförderung über längere Wegstrecken aufzubauen.

    • Gerätewagen Logistik

      Gerätewagen Logistik

      GW-L - Melchiorshausen

      MB 815D - Baujahr 2005

      Details
    • Gerätewagen Messtechnik / Umweltschutz

      Gerätewagen Messtechnik

      GW-Mess - Sudweyhe

      MB Vario 614D - Baujahr 1998 - Umbau 2012

      Details
  • Einsatzleitwagen

    Kommen an einer Schadenstelle mehrere Ortsfeuerwehren und unterschiedliche Hilfsorganisationen zum Einsatz, ist eine gute Kommunikation und Organisation der Schlüssel zum Einsatzerfolg. Zu diesem Zweck hält die Feuerwehr Weyhe einen Einsatzleitwagen bereit, der mit unterschiedlichsten Kommunikationssystemen und einem kleinen Besprechungsraum ausgestattet ist. Von hier aus werden die eingesetzten Kräfte koordiniert.

    • Einsatzleitwagen

      Einsatzleitwagen 1

      ELW1 - Kirchweyhe

      MB 312D - Baujahr 1999

      Details
  • Sonderfahrzeug

    In dieser Kategorie werden alle bisher nicht aufgeführten Fahrzeuge zusammengefasst. Dies sind zum einen drei so genannte Mannschaftstransport-fahrzeuge, die in erster Linie dazu gedacht sind Personal zur Einsatzstelle zu transportieren. Zum anderen werden hier auch die beiden Boote vorgestellt, die für Einsätze auf Gewässern zur Verfügung stehen.

    • MZB

      Mehrzweckboot

      MZB - Dreye

      Boot - Baujahr 2016

      Details
    • MTW Leeste

      Mannschaftstransportwagen

      MTW - Leeste - Leeste

      Ford Transit - Baujahr 2013

      Details
    • Boot

      Rettungsboot

      RTB 1 - Dreye

      Boot - Baujahr 2008

      Details
    • Mannschaftstransportfahrzeug

      Mannschaftstransportwagen

      MTW - Erichshof

      VW - Baujahr 2003

      Details
    • Mannschaftstransportfahrzeug

      Mannschaftstransportwagen

      MTW - Lahausen

      VW T4 - Baujahr 1994

      Details
  • Anhänger

    Es gibe diverse Arten von Anhängern im Bereich der Feuerwehren. Im Folgenden möchten wir Ihnen vorstellen, welche bei der Feuerwehr Weyhe im Einsatz sind.


    • Anhänger für Messtechnik / Umweltschutz

      Anhänger

      Anhänger - Sudweyhe

      Beschaffung 2012 (gebraucht)

      Details
    • Stromerzeuger

      Stromerzeuger-Anhänger

      FwA - Lahausen

      Aggregat Baujahr 2011

      Details
    • Anhänger

      Anhänger

      Anhänger - Leeste

      Baujahr 2010

      Details
    • Anhänger

      Anhänger

      Anhänger - Melchiorshausen

      Baujahr 1995

      Details
    • Schaum-Wasserwerfer

      Schaumwasserwerfer

      SWW - Leeste

      Minimax - Baujahr 1987

      Details
    • Pulverlöschanhänger

      Pulverlöschanhänger

      P250 - Erichshof

      Total - Baujahr 1979

      Details
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

     Ein Hileleistungslöschgruppenfahrzeug ist eine Erweiterung der Löschgruppenfahrzeuge mit umfangreicher zusätzlicher Beladung für Einsätze im Bereich der Technischen Hilfe, also z.B. bei Verkehrsunfällen. 

    Ansonsten sind die Fahrzeug umfangreich für die Brandbekämpfung ausgerüstet. Ein Wassertank zwischen 1.600 und 2.400 l ermöglicht z.B. eine schnelle Brandbekämpfung. 

    • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

      HLF 20 - Leeste

      Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

      Details