Rauchmelder sind Lebensretter

Schützen Sie sich und ihre Familie

Rauchmelder sind Lebensretter. Dies ist nicht einfach nur das Motto der Kampagne die für einen Ausstattung aller Wohnungen und Häuser mit Rauchmeldern steht, dies ist schlicht und einfach die Wahrheit.

Ab dem 01. November 2012 werden Rauchmelder Pflicht für alle Neubauten, bis zum 31. Dezember 2015 müssen dann auch allle Bestandsbauten ausgestattet sein. Ausgerüstet werden müssen  alle Schlafräume und Flure, die als Fluchtwege aus den Wohnräumen dienen.

Kabelbrand in einer SteckdosenleisteBei einem Feuer tötet in den meisten Fällen nicht das Feuer die Opfer. Schon lange bevor das Feuer überhaupt weit genug ausgebreitet ist, hat sich der Rauch schon durch jede Ritze in Türen und Fenster geschlichen. Besonders Nachts, wenn Sie schlafen eine gefährliche und allzu oft auch tödliche Falle.

Rauchmelder retten Leben, aber nicht alle Rauchmelder sind so sicher wie es zu sein scheint. Deshalb ist in diesem Punkt dringend vom günstigen Kauf auf dem Flohmarkt abzuraten. Rauchmelder sollten auch niemals gebraucht gekauft werden! VDS-LogoAchten Sie außerdem immer darauf, dass der Rauchmelder mit dem nebenstehenden Prüfzeichen gekennzeichnet ist. Weitere Kauftipps finden Sie auch auf der Homepage der o.g. Kampagne: Rauchmelder-Lebensretter.de

 

Wo sollten Rauchmelder platziert werden?

Rauchmelder montiert an der DeckeWichtig ist zu aller erst der Schutz der Schlafräume! Montieren Sie den Rauchmelder im Raum an der Decke im Bereich der Zugangstür. Denken Sie dabei daran, dass auch Kinderzimmer Schlafräume sind! Um einen umfassenden Schutz zu gewährleisten, müssen zudem Rauchmelder in Durchgangsbereichen wie Fluren montiert werden. Haben Sie ein mehrgeschossiges Wohnhaus, dann kann es sinnvoll sein, Rauchmelder zu kaufen die untereinander verbunden sind. Dies geschieht heute über Funk, es müssen also keine neuen Kabel verlegt werden. Löst dann ein Melder aus, geben auch die verbundenen Melder ein Signal ab und warnen die Bewohner.

 

Müssen Rauchmelder überprüft und gewartet werden?

Nicht mehr und nicht öfter als ein Auto zu Inspektion muss, sollte auch ein Rauchmelder einmal im Jahr überprüft werden und eine neue Batterie bekommen. Legen Sie dafür am besten einen festen Termin in ihrem Kalender an.

Weitere Informationen

Umfangreiche weitere Informationen zu Rauchmeldern finden sie unter www.rauchmelder-lebensretter.de

Fotos: Alle Rechte vorbehalten www.rauchmelder-lebensretter.de

Datum:
3. November 2009
Geändert:
19. April 2015