Bekleidung für Brandeinsätze

Innovativer Schutz

Neue EinsatzkleidungNach ausgiebigen Tests und Anproben konnten im September 2008 die ersten Mitglieder der Einsatzabteilungen mit neuer Schutzausrüstung ausgestattet werden.
Alle rund 140 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Weyhe erhielten eine auf ihre Körpermaße angepasste Einsatzüberhose vom Typ „Attack Plus“ der Firma S-Gard. Die Anschaffung solcher Schutzbekleidung war notwendig geworden, um Einsatzkräfte bei Einsätzen im Inneren von Gebäuden vor möglichen Durchzündungen schützen zu können.
Zusätzlich konnte die Feuerwehr Weyhe die ersten Überjacken des Typs „Attack Plus“ der gleichen Firma als Ersatz für ausgemusterte Einsatzüberjacken beschaffen.
Die Kleidung besteht aus einer Aramid NOMEX Delta TA Oberschicht und einer GORE-TEX AIRLOCK Membrane und entspricht der aktuellen Norm EN 469-2005.
Zur Vereinfachung der Identifizierung der Kleidung wurden Barcodes auf die Kleidung aufgebracht, welche jedes Kleidungsstück eindeutig kennzeichnen.

Datum:
7. September 2009
Geändert:
12. November 2012